Was tun, wenn jemand stirbt?

Auch wenn der Schock nach einem Todesfall groß ist, gibt es wichtige Dinge, die jetzt erledigt werden müssen. Doch wer weiß das schon in so einer Situation? Hilfe gibt die Internetseite des WDR-Ratgebers "Planet Wissen".

Trauerangebote der Evangelischen Kirchengemeinden im Distrikt Marbach-Nord


Informationen und Anmeldung:
Margarethe Herter-Scheck, Diakonin und Trauerbegleiterin
Tel: 07062 / 67 40 96 oder Mail: Diakonat.Marbach-Norddontospamme@gowaway.t-online.de   

Bitte an Betroffene weitersagen. Danke

Gesprächsgruppe für Menschen in Trauer

Tränendes Herz

„Es wird wieder schön, …aber anders!"

Die Gesprächsgruppe für Trauernde möchte ein Ort sein, an dem Sie mit Ihrer Trauer willkommen sind, im Reden, Schweigen und Zuhören. Kleine Impulse und Zeichen sollen Sie auf Ihren Trauerwegen stärken.

Es tut gut, mit Menschen zusammen zu kommen, die ähnliches erlebt haben. Sie verstehen am besten, was es heißt das Leben wieder neu zu gestalten; und in der Trauer Hoffnung und Trost zu finden.
Die Gruppe wird geleitet von Margarethe Herter-Scheck, sie ist Diakonin und ausgebildete Trauerbegleiterin.

 
 

Trauergruppe für Kinder

Kinder-Trauergruppe

Unter dem Motto „Farben für die Trauer“ lädt der Evangelische Kirchenbezirk zu einer Trauergruppe für Kinder ein.

Für Kinder zwischen 6 – 12 Jahren, die ein Elternteil, Geschwisterkind, Oma oder Opa verloren haben. Mit Bewegung, kreativem Arbeiten, Gesprächsimpulsen und erlebnispädagogischen Elementen beschäftigen wir uns mit der Trauer.

Eingeladen sind alle herzlich, die sich mit ihrer Trauer befassen möchten, unabhängig von der Konfession.