Diakoniestation Großbottwar

Diakoniestation Grossbottwar Diakoniestation Grossbottwar

Seit mehr als 100 Jahren sind wir mit Sachverstand und HERZ der kompetente Berater und Begleiter in Sachen Pflege und ermöglichen unseren Klienten ein möglichst selbständiges Leben daheim in der vertrauten und gewohnten Umgebung.

Nähere Informationen finden Sie unter: Diakoniestation Großbottwar

Diakonische Bezirksstelle Marbach

Die Diakonische Bezirksstelle ist die Beratungsstelle des Ev. Kirchenbezirks Marbach a. N.

Angebote:

  • Sozialberatung
  • Kurberatung
  • Ehe-/Familie-/Lebensberatung
  • Suchtberatung
  • Kontaktstüble für Menschen mit seelischen Problemen
  • Schuldnerbegleitung/Beratung

Kontakt:

Diakonische Bezirksstelle Marbach a.N.
Bahnhofstraße 10, 71672 Marbach a.N.
Telefon: 07144-97375
E-Mail: info(at)diakonie-marbach.de

Sprechzeiten:
Montag und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Dienstag 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr und nach Vereinbarung

Nähere Informationen unter: www.diakonie-marbach.de

Gemeindediakonat Distrikt Marbach-Nord

Diakonin Margarethe Herter-Scheck

Im Mühlrain 48
74360 Auenstein
Tel: 07062 / 67 40 96
Diakonat.Marbach-Norddontospamme@gowaway.t-online.de

Zum Distrikt Marbach-Nord gehören die Kirchengemeinden Abstatt, Auenstein. Beilstein-Billensbach, Gronau, Großbottwar, Oberstenfeld, Prevorst und Winzerhausen.

„Die Liebe hat das scharfe Auge“ (J. H. Wichern)

Gemeindediakonisches Handeln heißt genau hin-schauen auf die Lebenswirklichkeit der Menschen.
Bereits vor 150 Jahren hat Johann Hinrich Wichern sich dafür eingesetzt, dass diakonisches Handeln Sache der Gemeinde ist.

Gemeindediakone und Diakoninnen arbeiten in verschiedenen Handlungsfeldern:
Im Religionspädagogischen Bereich, in der Lehre und Predigt von biblisch theologischen Inhalten;
Im Gemeinwesen- und Sozialraumorientiertes Handeln, dazu gehört das Erkennen von Notlagen, sie initiieren und unterstützen diakonische Projekte;
Im Gemeindepädagogische Bereich: sie gewinnen, befähigen und begleiten Gemeindeglieder für ein ehrenamtliches Engagement, und sie haben dabei besonders den diakonischen Gemeindeaufbau im Blick! (Aus dem Berufsbild der GemeindediakonInnen der Evang. Landeskirche Württemberg)