Wir übernehmen die geforderten Beratungsbesuche

Wenn Sie Geldleistungen aus der Pflegeversicherung erhalten und die Angehörigen die nötige Pflege selber übernehmen, fordert die Pflegekasse einen halbjährlichen oder vierteljährlichen Beratungsbesuch – je nach Pflegestufe/Pflegegrad – durch einen anerkannten Pflegedienst. Damit soll die Qualität der Pflege sichergestellt werden.

Unsere erfahrene Mitarbeiterin Frau Fritz übernimmt diese Hausbesuche zur Qualitätssicherung und berät sie eingehend in allen Fragen rund um die Pflege, z.B. Ihren Anspruch auf Betreuungsleistungen und Verhinderungspflege oder die nötigen und sinnvollen Pflegehilfsmittel.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen zu Hause.